Religion

Das 8 m breite Wandbild beherrscht die Abteilung zur römischen Religion.
Das 8 m breite Wandbild beherrscht die Abteilung zur römischen Religion.

 

 

Mithras-Relief

Der Fundplatz Osterburken hat zwei Highlights für die Kenntnis der römischen Religion in den Provinzen. 1982 wurde ein Weihebezirk [1] - das heilige Areal vor einem Tempel - entdeckt und ausgegraben, in dem die von den Gläubigen gestifteten Altarsteine noch an Ort und Stelle standen.

Das Mithras-Relief [2] ist eines der wichtigsten Zeugnisse des Kultes, der seinen Ursprung im Osten hatte und sich im Römischen Reich wachsender Beliebtheit erfreute.

Die berühmte Statuengruppe [3] aus dem kleinen Tempel an der Schneidershecke ist ein herausragendes Beispiel für die römische Staatsreligion.