Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erkl├Ąren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gew├Ąhrleisten.

Dar├╝ber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen ├╝ber das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

DeutschEnglishFrancais

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

25 000 Euro Spende zur Sicherung des r├Âmischen Erbes

In der letzten Mitgliederversammlung des Historischen Vereins Bauland e.V. stellte Dr. J├Ârg Scheuerbrandt ein besonders auf die Zukunft ausgerichtetes Projekt vor. Da das jetzige Feuerwehrhaus nach geplantem Neubau aufgegeben wird und das gegen├╝berliegende Anwesen Hofmann zum Verkauf angeboten wurde, musste gehandelt werden; denn beide Geb├Ąude stehen auf der Mauer, beziehungsweise auf dem Eingangstor des Kohortenkastells. Um diesen Befund zu sichern und um beste Voraussetzungen f├╝r sp├Ątere Grabungen zu schaffen, lag es im Interesse des Historischen Vereins, der sich besonders dem r├Âmischen Erbe gegen├╝ber verpflichtet f├╝hlt, dass das Anwesen Hoffmann in den Besitz der Stadt ├╝bergeht. Durch Beschluss des Vorstands erkl├Ąrte sich der Verein bereit, 25 000 Euro zum Ankauf des Anwesens Hofmann zu spenden. Ein Scheck ├╝ber diese Summe wurde dem anwesenden B├╝rgermeister Galm von der ersten Vorsitzenden Regina Geier ├╝berreicht.